Sie sind hier: Home  -  Nachrichten  -  Dienstwohnungen - Gütter weiterhin bereit, Braunschweiger Pfarrer/innen zu vertreten - Nachrichten

Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Erinnern



Passwort vergessen?

Jetzt registrieren!

Wer ist online

6 Besucher sind online (1 Mitglieder halten sich im Bereich Nachrichten auf.)

Mitglied: 0
Gäste: 6

mehr...

« 1 2 3 (4)
Dienstwohnungen : Gütter weiterhin bereit, Braunschweiger Pfarrer/innen zu vertreten
Geschrieben von admin am 02.10.2004 06:30 (1048 x gelesen)

Die Kanzlei GLBP ("Gütter Lehman Büssecker und Partner") in Mannheim ist nach wie vor bereit, Braunschweiger Pfarrer/innen zu vertreten, auch wenn es nicht zu einem Rahmenvertrag mit der Kanzlei kommen sollte.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - News bewerten - weiterlesen... | 2424 Bytes mehr | Kommentar
Dienstwohnungen : Landeskirche finanziert einmalige Beratung durch Wolfenbütteler Steuerberater
Geschrieben von admin am 29.09.2004 17:20 (934 x gelesen)

Per Schreiben datiert vom 30.8.2004 teilt LKR Fehrmann mit, dass das Landeskirchenamt eine einmalige Beratung in Sachen Dienstwohnungsvergütung durch die Steuerberatungsgesellschaft Croneberg GmbH in Höhe von max. 50 € finanziert

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - News bewerten - weiterlesen... | 1968 Bytes mehr | Kommentar
Dienstwohnungen : Erhard Gütter ist bereit, Braunschweiger Pfarrer/innen zu vertreten
Geschrieben von admin am 27.09.2004 13:10 (1063 x gelesen)

Um die Ansprüche der Pfarrer/innen in Sachen Dienstwohnungsvergütung durchzusetzen, ist Erhard Gütter aus Mannheim grundsätzlich bereit, die Pfarrer/innen der Braunschweigischen Landeskirche zu vertreten.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - News bewerten - weiterlesen... | 1451 Bytes mehr | Kommentar
Pfarrergesetz : Wochenarbeitszeit von Pfarrer(inne)n 54 Stunden
Geschrieben von admin am 22.09.2004 07:40 (1683 x gelesen)

Die Kirche in Berlin-Brandenburg hat den ersten Vorstoß mit einer Muster-Dienstvereinbarung gewagt, die niedersächsischen Kirchen wollen folgen: die 54-Stunden Woche für Pfarrer/innen.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - News bewerten - weiterlesen... | 835 Bytes mehr | Kommentar
Dienstwohnungen : Schönheitsreparaturenpauschale stellt eine Benachteiligung dar
Geschrieben von admin am 21.09.2004 16:00 (903 x gelesen)

Die Einbehaltung der Schönheitsreparaturenpauschale stellt eine Benachteiligung dar, da sie steuerlich nicht geltend gemacht werden kann.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - News bewerten - weiterlesen... | 1245 Bytes mehr | Kommentar
Dienstwohnungen : Festsetzung der Schönheitsreparaturenpauschale rechtmäßig
Geschrieben von admin am 21.09.2004 06:30 (961 x gelesen)

Nach dem gleichen Urteil wie bereits in Bezug auf die Dienstwohnungsvergütung in der vorigen Meldung genannt, ist die Festsetzung der Schönheitsreparaturenpauschale zulässig, soweit sie sich im Rahmen der vom LKA gesetzten Grenzen bewegt.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - News bewerten - weiterlesen... | 1391 Bytes mehr | Kommentar
Dienstwohnungen : Festsetzung der Dienstwohnungsvergütung ist rechtens
Geschrieben von admin am 20.09.2004 20:00 (1729 x gelesen)

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Niedersachsen hat am 4. August 2004 in einem Fall grundsätzlich zugunsten der Landeskirche Hannovers entschieden, dass die Festsetzung der Dienstwohnungsvergütung (DWV) nach ihrem Ermessen und nach landeskirchlicher Gesetzeslage erfolgen kann.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - News bewerten - weiterlesen... | 1600 Bytes mehr | Kommentar
« 1 2 3 (4)